www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Karte Zur Startseite Zur Startseite

www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen » Pilotenbüro » Pilotenecke » Themen außerhalb der Fliegerei » Pause bei flusinews.de » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pause bei flusinews.de
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hans-Joachim   Zeige Hans-Joachim auf Karte Hans-Joachim ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-2.png
[meine Galerie]


Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 2.365
Herkunft: Heidenrod

Pause bei flusinews.de Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
alles andere als Schadenfreude empfindet man beim Lesen des neusten
Artikels auf http://flusinews.de
Hier kündigt man eine längere Pause einzulegen weil sich nach 10-jährigem Einsatz der Verantwortlichen neue Lebenssituationen ergeben und der Nachwuchs eher spärlich bis gar nicht vorhanden ist.

Kennen wir das nicht auch anderen Foren deren Seiten immer noch präsent, aber keinesfalls von Leben erfüllt sind?

Andere wie familyair haben längst hin geschmissen und den Laden geschlossen.

Jetzt also auch flusinews.

Sind wir alle satt, zugeworfen mit in immer kürzerer Taktung aufgelegter Software, egal aus welcher Schmiede?

Das ganze wissentlich der Tatsache das bald wieder etwas
"ganz tolles Neues" erscheint und wir von neuem anfangen können?

Warum betreiben hauptsächlich wir "Alten" dieses Hobby ohne jede Chance die Jüngeren zu motivieren?

Vielleicht geht es uns bald wie mit der elektrischen Eisenbahn.
Sie steht auf dem Dachboden und wartet neu entdeckt zu werden.

Eure Meinung zu diesem Thema würde mich interessieren!

__________________
Herzlichen Gruß

Hans-Joachim
18.09.2019 17:43 Hans-Joachim ist offline E-Mail an Hans-Joachim senden Beiträge von Hans-Joachim suchen Nehmen Sie Hans-Joachim in Ihre Freundesliste auf
Rudi Ugo   Zeige Rudi Ugo auf Karte Rudi Ugo ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-217.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 25.11.2014
Beiträge: 351
Herkunft: By,Taufkirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die elektrische Eisenbahn macht zu viel arbeit, fordert viel Platz. Die Jungen müssen heute ihr Spielzeug immer dabei haben. Ein Hobby mit Ruhe zu betreiben ist nicht mehr IN.

Das Problem ist das Samartfon. Die meisten meinen sie sind so wichtig, dass man sie immer erreichen muss. Ein Teufelskreis beginnt. Man läuft mit dem Teil blind auf der Strasse.
Wenn was passiert sind immer die anderen schuld, weil man ja schreiben muss.
Keine Zeit zum realen Reden, nur noch über Whats up.
Alles was langsam geht, ist OUT.

Ich bin halt schon zu alt, aber das ist meine Meinung. Nix für unguat.

Die Welt dreht sich weiter.

__________________
Gruß FSP-Rudi
GA-Pilot im DACH-Luftraum
19.09.2019 08:40 Rudi Ugo ist offline E-Mail an Rudi Ugo senden Beiträge von Rudi Ugo suchen Nehmen Sie Rudi Ugo in Ihre Freundesliste auf
Christian EDUS   Zeige Christian EDUS auf Karte Christian EDUS ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-209.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 29.06.2015
Beiträge: 241
Herkunft: EDUS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich sag nur "Na und" ... wenn MS den neuen Flusi rausbringt, werden die Seiten schon wieder aus allen Löchern gekrochen kommen.

__________________

19.09.2019 10:10 Christian EDUS ist offline Homepage von Christian EDUS Beiträge von Christian EDUS suchen Nehmen Sie Christian EDUS in Ihre Freundesliste auf
Daniel LDK   Zeige Daniel LDK auf Karte Daniel LDK ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-177.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2013
Beiträge: 796
Herkunft: Nähe EDGT

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem heißt in aller erster Linie Zeit. Wer fest im Berufsleben steht, dazu noch Frau (Mann) und Kinder hat und diesen noch die ihnen gebührende Aufmerksamkeit widmet kommt schnell an seine zeitlichen Grenzen.
Da die Zeit vieler Jugendlicher schon von Kindesbeinen an mit Terminen (Schule, xxx Verein, Musikinstrument, Nachhilfe, etc.) verplant ist (wird), bleibt nicht mehr viel davon für ein (wenn man es ernsthaft betreiben möchte) doch recht zeitraubendes Hobby wie die Flugsimulation übrig.
Fernsehen, Video, Internet, schnelle kurze PC Spiele und WhatsApp etc. sind da zusätzlich eine harte und auch sehr beliebte Konkurrenz.
Da Geduld, Ausdauer, Durchhaltevermögen für Kinder und Jugendliche von heute, und nicht nur Diese, eher Fremdwörter sind, Schnelllebigkeit, Aktion, das ständig Neue angesagt ist, macht die Situation für Nachwuchs auf diesem Gebiet nicht leichter.
Das die Flugsimulation eher vom älteren Semester betrieben wird, finde ich nicht schlimm.
Das Menschen sich nur noch um sich selbst drehen, nehmen (am besten umsonst), aber geben, etwas für eine Gemeinschaft unentgeltlich, ausdauernd und das noch mit Freude tun eine echte Rarität ist, finde ich schon eher dramatisch.
Sicherlich hat das Smartphone und die damit einhergehende Vereinsamung in der gigantischen Datenflut seinen Anteil daran. Das klingt zwar paradox, ist aber so.
Es gibt nicht viele die freiwillig Zeit, Geld und Arbeit investieren um "nur" ein Hobby, wenn auch ein absolut Schönes, für die Gemeinschaft in Form eines Forums/Website betreiben um es interessant und attraktiv zu halten sowie mit zu gestalten.
Wenn man dann, irgendwann alleine da steht, sich vielleicht noch bescheidene Kommentare antun muss und die Chancen Unterstützung in Form von echter Manpower zu bekommen eher schlecht sind, kann man gewisse (diese) Entscheidungen mehr wie nur verstehen.
Ob es einen Ausweg gibt, das kann nur jeder für sich selbst entscheiden in wieweit man bereit ist sich einzubringen.
Aber am Anfang steht das Wollen und erst danach kommt das Können.

LG Daniel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Daniel LDK: 20.09.2019 00:36.

20.09.2019 00:32 Daniel LDK ist offline E-Mail an Daniel LDK senden Beiträge von Daniel LDK suchen Nehmen Sie Daniel LDK in Ihre Freundesliste auf
Horst F. Horst F. ist männlich
Mitglied

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.07.2019
Beiträge: 22
Herkunft: EDDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmmm, Flugsimmen und sich in den Foren beteiligen sind ja zweierlei Sachen.

Zu den Foren: den meisten Foren merkt man eben meilenweit gegen den Wind an, dass sie nicht von Simmern für Simmer bzw. von Endverbrauchern für Endverbraucher betrieben werden, sondern dass da handfeste Interessen dahinter stehen. Seien es
a)"ehemalige Alphatester für Aerosoft" (um es mal dezent auszudrücken),
b) Beteiligte an Pacific Northwest und/oder OrbX-GEN/GES, die den alten OrbX-Landclass-Kram anzupreisen versuchen und jedem Neuling die OrbX-Basis-Produkte als unverzichtbaren Standard aufschwatzen. (Wenn die Anfänger, die mit ihrem Rechner eigentlich problemlos den FSX und wunderschöne fotoreale Szenerien nutzen könnten, dann merken, dass ihnen der OrbX-Landclass-Kram nicht gefällt, wird ihnen erzählt, dass es mit dem P3D viel besser aussähe und auch flüssiger laufen würde. Und wenn es mit dem P3D immer noch genauso besch....eiden aussieht, wird ihnen erzählt, dass man ja für den P3D auch bessere Hardware bräuchte. Denn dann könnte man auch GEN/GES laufen lassen. Dann haben sich die FluSi-Neulinge bis an ihre Grenzen finanziell verausgabt und fliegen immer noch über künstlich-generierte, frankensteinmäßig aussehende LC-Landschaften mit Klebestreifen-Straßen. Kein Wunder dass die dann hinschmeißen.)
c) administrativ gelöscht, siehe Forumsregeln 5, 12 und 14

Fazit: den alten Hasen, die ihren FSX mit dessen umfangreichem Addon-Angebot zufriedenstellend ausgebaut haben, ist es auf Dauer zu blöd, gegen die Flut der o.g. Influencer anzuschreiben; die simmen lieber, statt zu posten. Und die Neulinge werden durch das penetrante und rücksichtslose Aufschwatzen von OrbX -> P3D -> neuer Hardware aus dem Hobby vertrieben.


Zum Flugsimmen selbst: ich habe immer brav die neuesten Szenerien gekauft und einen Haufen Geld in unser schönes Hobby gesteckt. Leider hat Aerosoft den Ausbau der German-Airfields-Reihe abgebrochen, obwohl die lange Epoche des FSX Gelegenheit dazu gegeben hätte, endlich einmal das Komplettpaket für Deutschland zu vervollständigen. Aerosoft hat dann den X-Plane gepusht, ohne hierfür ein gleichwertiges Szenerie-Angebot für Deutschland bereitzustellen. Die XP-Nutzer wurden von AS ziemlich im Regen stehen gelassen (was aber den Vorteil hatte, dass sich dort ein großes Freeware-Angebot entwickelt hat).

Mit dem CRJ und der Airbus-320-Familie hat Aerosoft dann wieder auf den P3D gesetzt. Aber auch für den P3D gab es bisher noch keine Neuauflage des VFR-Germany-Pakets. An den blassen Farben, dem Grünstich, der mit schrecklichen Farbsprüngen von braunstichigen Bereichen durchzogen wird sowie den oft verwaschenen Texturen habe ich mich nach vielen Jahren nun sattgesehen. So macht das Fliegen keinen richtigen Spaß mehr.

Schade, sehr schade. Dass die deutschsprachige Flusi-Szene ziemlich ausgestorben ist, ist meiner Meinung nach hausgemacht.

Wenn man einerseits das viele Geld, das die Entwicklung des Urlaubsflug-Simulators gekostet hat, für den Kauf neuer Luftbilder für Deutschland ausgegeben hätte und andererseits die viele Zeit, die in die Entwicklung von GEN/GES gesteckt wurde, in die Ausgestaltung eines VFR-Germany-Nachfolgers investiert hätte, dann wäre die deutsche FluSi-Community garantiert lebendiger.

administrativ gelöscht, siehe Forumsregeln 5, 12 und 14

... und auch die Neulinge adäquat beraten hätte, dann wären Alt und Jung auch in den Foren stärker vertreten.

Hoffen wir, dass der neue MSFS wieder neues Leben in die Bude bringt und dass die Social Media Manager und Influencer künftig nicht so sehr auf schnelle Tantiemen schielen, sondern dass die Community wieder wächst und gedeiht. Dann haben alle 'was davon.

__________________
Viele Grüße
Horst
20.09.2019 22:28 Horst F. ist offline Beiträge von Horst F. suchen Nehmen Sie Horst F. in Ihre Freundesliste auf
Robert   Zeige Robert auf Karte Robert ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-76.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 870
Herkunft: EDMD

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte sachlich bleiben.

__________________
Viele Grüße

Robert

21.09.2019 11:48 Robert ist offline E-Mail an Robert senden Homepage von Robert Beiträge von Robert suchen Nehmen Sie Robert in Ihre Freundesliste auf
Martin Martin ist männlich
Mitglied

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 545
Herkunft: Innsbruck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus

In den Posts von Daniel und Horst steckt viel Wahrheit und Realismus. Ich hab mich auch dazu überreden lassen auf P3D umzusteigen. Trotz SSds läd der Flusi genau so "schnell" wie der FSX wenn man das ganze Pipapo rundherum mal installiert hat. Einziger Unterschied zum FSX ist die Stabilität.
Was mich ärgert ist diese blöde Bastelei die man nach wie vor hat wenn sich Addons untereinander nicht verstehen. Z.B. die Deaktivierung von Afcadfiles wenn man auf den ORBX-Boden was draufinstalliert. Das sollte doch heutzutage automatisch möglich sein.

Warum die Jugend nicht nachrückt? Ganz einfach: Junge Menschen die am Übergang vom Berufs in das Arbeitsleben sind sind finanziell nicht so gesattelt um sich einen voll ausgestatteten Flusi leisten zu können, natürlich gibt es Ausnahmen. Die Kaufen sich lieber ein fertiges Actionspiel um 50 Euro wo sie ein Paar Wochen durchzocken können.

Wie Horst schon schrieb Flusifliegen und die Teilnahme an Foren sind zwei Paar Schuhe. Man sehe sich nur die täglichen Statistiken von Vatsim und Ivao an. An Spitzentagen werden auf Vatsim ca. 7000 Flüge absolviert. Wenn man da ins Radio reinhört dann findet mal aufeinmal das ganze Gemüse.

Bei mir liegt es ganz einfach an der Zeit und den Ansprüchen die ich ans Simmen stelle. Vom Cold and Dark bis zur Rollfreigabe vergehen immer 45 Min. Ein Flug von München nach Malle nimmt also gut 3 Stunden in Anspruch. Wer hat die schon wenn er voll im Berufs und Familienleben steht?

Ich werde mir die nächsten Monate keinen neuen Addons kaufen weil ich auch schon gespannt auf das neue Microsoftwerk warte.

__________________
sg aus LOWInnsbruck
Martin

22.09.2019 15:28 Martin ist offline E-Mail an Martin senden Homepage von Martin Beiträge von Martin suchen Nehmen Sie Martin in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:        oder direkt zurück ins
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen » Pilotenbüro » Pilotenecke » Themen außerhalb der Fliegerei » Pause bei flusinews.de

Views heute: 5.768 | Views gestern: 6.137 | Views gesamt: 46.497.598

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH