www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Karte Zur Startseite Zur Startseite

www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen » Computertechnik » Hardware - Fragen & Antworten zur Hardware für den FS » Hardware P3Dv4.x » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hardware P3Dv4.x 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4,003 Bewertungen - Durchschnitt: 4,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Martin Martin ist männlich
Mitglied

[meine Galerie]


Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 539
Herkunft: Innsbruck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits

Bei mir wird die Drehzahl der Pumpe vom MB überwacht da die Pumpe am Stecker für den Prozessorlüfter hängt. Stecke ich den Stecker ab startet mein System erst gar nicht. Dass die Pumpe läuft ohne die Kühlflüssigkeit umzuwälzen kann ich mir nicht vorstellen.

__________________
sg aus LOWInnsbruck
Martin

11.09.2018 12:22 Martin ist offline E-Mail an Martin senden Homepage von Martin Beiträge von Martin suchen Nehmen Sie Martin in Ihre Freundesliste auf
Manfred-HH   Zeige Manfred-HH auf Karte Manfred-HH ist männlich
Mitglied

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.02.2014
Beiträge: 883
Herkunft: EDDH

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So Fehler ENDLICH gefunden!

Es lag am neuen Bios. Obwohl ich im BIOS den Button für die Standard-Einstellungen geklickt hatte hatte er das wohl nicht so wirklich übernommen.

Mir fiel gestern auf, dass die CPU auch bei Programmen wie Excel oder MS Word mit einer Taktfrequenz von 4,4-4,5 GHz und 1,2-1-3 V Spannung lief. Laut Technischen Daten sind aber 3,7 GHz und eine Spannung von 1,05-1,09 V normal (Multiplikator auf 37x).

Also noch mal das gesamte BIOS durchforstet und siehe da die Einstellung für den Turbo-Modus stand auf "aktiviert". So etwas kann man zwar bei Anwednungen wie beim Video-Capturen mal einschalten, aber nicht im Dauerbetrieb des Sims.

Also den Turbomodus deaktiviert und siehe da, die Temperaturen beim Laden und fliegen des Sim liegen nur noch zwischen 35 und 55°C mit hin und wieder Spitzen bis 65°C.

Nun hatte ich ja befürchtet, dass durch die geringere Takfrequenz der Sim nicht mehr flüssig läuft. Dem war auch zu Anfang so aber nach ein paar Änderungen der Einstellungen im Sim läuft er nun mit 30-50 FPS flüssig.
Nur über Drezwicki New York zickt er noch. Zwar habe ich auch dort 23-25 FPS aber alle 30 Sek. bleibt er für eine Sek. stehen, bevor die Simluation dann wieder mit 25 FPS weiterläuft. Da muss ich noch mal schauen.

Wichtig ist aber, dass ich nun an der Vogelfluglinie weiterarbeiten kann.


@Martin:
Die Stromversorgung der WaKü ist bei mir direkt am Netzteil angeschlossen und die Steuerung direkt an der Pumpe, nicht auf dem Mainboard.

__________________
Ich grüße alle Salzhäute und Teerzöpfe!
und auch die Pechvögel, die nicht an der Küste wohnen.
Manfred


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Manfred-HH: 11.09.2018 13:22.

11.09.2018 13:21 Manfred-HH ist offline E-Mail an Manfred-HH senden Homepage von Manfred-HH Beiträge von Manfred-HH suchen Nehmen Sie Manfred-HH in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Manfred-HH: nicht vorhanden YIM-Name von Manfred-HH: nicht vorhanden MSN Passport-Profil von Manfred-HH anzeigen
Daniel LDK   Zeige Daniel LDK auf Karte Daniel LDK ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-177.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 30.09.2013
Beiträge: 721
Herkunft: Nähe EDGT

Themenstarter Thema begonnen von Daniel LDK
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Martin

Hier mal der Aufbau der Pumpe einer Wasserkühlung.



Der Läufer wird nur über Magnetische-Kräfte angetrieben beziehungsweise gedreht.
Ob dieser sich tatsächlich dreht kann man in einem geschlossenen System garnicht sehen.
Die Drehzahl des Motor´s kann ich sehrwohl überprüfen.
Der Vorteil dieser Technik ist eine komplette Trennung der elektischen Bauteile von denen die mit Wasser in Berührung kommen. Keine Simmerringe, wie beim Auto, die undicht werden können, selbst wenn das Lager verschleißt (Der Kugelkopf in der Mitte am Motor).
Ich glaube kaum, das die Hersteller irgendwelche Sensoren für den Läufer einbauen.

LG Daniel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Daniel LDK: 11.09.2018 20:31.

11.09.2018 20:01 Daniel LDK ist offline E-Mail an Daniel LDK senden Beiträge von Daniel LDK suchen Nehmen Sie Daniel LDK in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:        oder direkt zurück ins
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen » Computertechnik » Hardware - Fragen & Antworten zur Hardware für den FS » Hardware P3Dv4.x

Views heute: 1.156 | Views gestern: 36.468 | Views gesamt: 35.158.079

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH