www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Karte Zur Startseite Zur Startseite

www.FS-Piloten.de || Die deutschsprachige Gemeinschaft zum Online Fliegen und Fliegen lernen » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 623 Treffern Seiten (63): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: the long way home
Peter C337H

Antworten: 3
Hits: 311
12.05.2019 12:46 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Ich setze die Tour erstmal aus. Nicht weil ich leine Lust habe, sondern weil im Sommer von Pilot's eine Boeing 314 für FSX und P3D erscheinen soll.
Gruß Pete
Thema: the long way home
Peter C337H

Antworten: 3
Hits: 311
30.04.2019 18:04 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


@Rudi Ugo

Mit den Tankstellen hattest du recht, das Kingman Reef war damals schon nur knapp über dem Meeresspiegel, zu klein um eine Hütte zu bauen. Da stand der Sprit am Strand. Bei mir gabs wohl ne Klimaerwärmung, das Riff ist unter Wasser, deshalb zum Tanken 36 nm Nordost nach PLPA Palmira, Kiribati.

Kingman Reef


Beim Starten der Triebwerke zickte Nr. 4, brauchte 3 Versuche, ob die Triebwerksausfälle simuliert sind?

Auf dem Weg nach Pagp Pago gibts erstmal einen Pott Kaffee.


Gruß Pete
Thema: the long way home
Peter C337H

Antworten: 3
Hits: 311
the long way home 28.04.2019 18:12 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Zum Nachfliegen mit großen Wasserflugzeugen, Problinern oder Dickblech

Historisches:
Am Tag des Angriffes auf Pearl Habour befand sich der Flug Pan Am, PAA Flight 6039, Boeing Model 314 Clipper, NC18602 California Clipper, auf dem Weg nach Auckland, Neuseeland. Durch den Krieg war der Rückflug über Hawaii versperrt. Die Anweisung der Fluggesellschaft lautete, im Kriegsfall das Flugzeug nach New York zu bringen.
Die Geschichte des Fluges gibt es auf Englisch z. B. hier:
https://medium.com/s/story/the-long-way-...ld-c04ca734c6bb
sowie als Buch des Flight Radio Offiziers des Fluges, Ed Dover: the long way home.

Gewähltes Flugzeug:
Convair KR3Y2 Tradewind

Die Convair R3Y Tradewind (=Passat-Wind) war ein Flugboot mit 4 Allison T40-Doppelmotor-Turboprobtriebwerken, jeweils 5100 PS aus den 50ern. 5 Maschinen wurden als Truppentransporter (R3Y1), 6 Maschinen mit aufklabbarem Bug als Transporter (R3Y2), später umgerüstet als Tankflugzeug (KR3Y2), gebaut. Aufgrund von Unfällen mit den Triebwerken wurden die Tradewinds nur von 1957 bis 1958 genutzt und danach verschrottet.

Genutztes Modell:



Virtavia Tradewind, Payware, mit Livery Navy Grey von AVSim, als Tanker.
In Grau sieht die Tradewind der B314 ähnlich und meiner Meinung nach erheblich hübscher als in Marineblau.



Weitere Unterlagen:
Da mir die Angaben von Virtavia zu ungenau waren, habe ich mir bei flight-manuals-online.com für 9.95 $ das 3er-Pack Flight Manual, Flight-Training Manual und die R3Y-Brochure geholt.

Bevor die eigentliche Tour losgeht muss ich erstmal nach Auckland.

Für Starts und Landungen suche ich mir immer Gewässer dicht bei den genannten Flugplätzen.
Wo die Tradewind gebaut wurde, habe ich nicht gefunden, also habe ich den ersten Einführungsflug von Fort Worth, wo eine der Convair-Fabriken stand, nach KOXR Oxnard, an die Westküste unternommen. Hier gab es dann die graue Lackierung.
Jetzt geht es nach Honolulu, Hawaii, dann über die Kingman-Reef-Route nach Auckland.



Bild von https://www.clipperflyingboats.com/trans...airline-service

Gruß Pete
Thema: Eure Screenshots 2019
Peter C337H

Antworten: 63
Hits: 5.994
24.04.2019 19:15 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Vielen Dank.

@Hans-Joachim
Ich bereite gerade als nächste Tour „the long way home“ vor, von Auckland nach New York so wie 1941 mit einer Boeing B314 geflogen. Als Maschine die Convair R3V1 Tradewind (Virtavia Payware, auf der Suche nach nem großen Flugboot im Oster-Sale gegönnt).

@Rudi Ugo
Meine virtuellen Spesen muß ich als Frachtflieger jetzt wieder reinholen.

Gruß Pete
Thema: Suchbild
Peter C337H

Antworten: 58
Hits: 20.313
24.04.2019 19:05 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


War das weiße Haus zu leicht oder zu schwer? großes Grinsen
Gruß Pete
Thema: Eure Screenshots 2019
Peter C337H

Antworten: 63
Hits: 5.994
21.04.2019 11:41 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Etape 76 bis 80 Welttour Comanche

Es ging von ULLI Pulkovo, St. Petersburg, Russland, über EDDT ,Berlin Tegel, Deutschland, - EHRD Rotterdam, Niederlande, EGNJ Humberside, UK, EGCC Manchester, UK zum Endpunkt EGLF Farnborough, UK.

Von Rotterdam auf nach Englands Küste.


Geschafft!



Die Comanche hat 271,6 Std auf dem Hobbs stehen.
Gesamtstrecke 36486 nm
Durchschnittsgeschwindigkeit 134,4 Knoten
Zeitraum 30.09.2018 bis 20.04.2019, fast 7 Monate.

Wieviel Sprit und Öl ich verballert habe und die ganzen Schäden auf der Tour muss ich nochmal in Ruhe durchschauen, es hielt sich aber außer 2 Abstürzen bei unbeaufsichtigtem Fliegen (auch wenn man nur kurz den PC verlässt sollte das AFK-Menü aktiviert werden) in Grenzen. Sehr interessant waren die Flugleistungen als ich einige Zylinder geschrottet hatte.

Kein Wunder bei der Durchschnittsgeschwindigkeit, dass ich einen Motor verheizt und ÖL ohne Ende verbrannt habe.

Bis auf 2 Flüge immer mit echtem Wetter, ohne Zeitbeschleunigung, aber jede Menge zwischenspeichern. 3 Flüge waren außerhalb der Reichweite, deshalb dann volle Zuladung und Gewicht als Sprit verschoben.

Spritplanung war auch manchmal ein wenig zu eng, deshalb Außenlandungen, und Vergaservereisung muss ich auch mehr im Auge behalten.
Die meiste Zeit saß ich vor dem PC, bei den Ultra-Langflügen über dem Meer, Midway, Hawaii, und San Franzisco ließ ich den Flieger aber unbeaufsichtigt, das AFK-Menü funktioniert wunderbar, wenn es mal nicht hingehauen hat lag es an meinen Einstellungen.

Die Flugpläne stammten aus dem Addon „Around the World in 80 Flights“ von First Class Simulation, Danke, Jane Whittaker und Crew.
Dieses enthält die Lockheed 10 E in 2 Standart- und einer Langstreckenversion, welche ich mag, aber ein paar kleine Probleme hat sowie eben die Flugpläne, nicht mehr nicht weniger.
Einige der Flugpläne waren einfach zu lang. Ein Schwerpunkt der Tour ist Afrika, dafür gibt’s nur einen Hobser auf Australien und Südamerika fehlt ganz.
Der Abstecher nach Lukla musste einfach sein, ansonsten machte ich nur leichte Korrekturen um mit der Reichweite hinzukommen, genau wie einige zusätzliche Tankstopps.

Die wundervolle A2A Piper Comanche, Danke Scott Gentle und Crew.
Jedes weitere Wort erübrigt sich, sie ist einfach nur eines der besten Addons ever. Warum keine Beech Bonanza, mit welcher wesentlich mehr reale Weltflüge als mit der Comanche unternommen wurden? Ganz einfach, ich mag sie nicht leiden.

Als Szenerie ORBX und was ich sonst so habe. Ich hab festgestellt dass in einigen Gegenden das Höhenmodel bei mir nicht so hinhaut, muss ich mich drum kümmern.
Gegen Ende der Tour wurde mein FSX SE immer zickiger, Abstürze häuften sich, auch das muss ich mir ansehen.

Die letzten Abschnitte waren relativ kurz, ganz ehrlich, ich bin aber auch froh dass die Tour beendet ist. Die Comanche geht jetzt erstmal in den Hangar, ich hab Sehnsucht nach meinen anderen Schätzchen, die so lange gegroundet waren.

Wie geht es weiter?

Ich hab so einige Ideen für Touren.
Mit den Flugplänen der First Class Simulation „Discover“- Serien wird es mit der Katana um Groß Britanien in 60 Flügen gehen, Für Discover USA und Arabien muß ich noch nach einer geeigneten Maschine schauen.
Mit einer Searey flog Michael Smith um die Welt, in seinem Buch Voyage of the Southern Sun (auf Englisch) beschrieben, ein Wahnsinnig toller Bericht, das wäre was, eine nette Searey gibt’s von First Class Simulations, leider keine von A2A. Der Flug wäre aber wohl noch länger als diese Tour.
Und dann las ich neulich von „the long way home“. Nach dem Angriff auf Pearl Habour war eine Boeing 314, Pan-Am California Clipper, in Auckland gestranded, sie musste anstatt über Hawaii in die andere Richtung über halb Asien und Afrika zurück nach New York. Wäre ein super Flug mit der Short Sunderland, leider läuft die (noch) nicht auf dem FSX SE. Vielleicht mit einem anderen großen Flugboot, 3400 nm Reichweite sind nötig.

Gruß Pete
Thema: Frohe Ostern
Peter C337H

Antworten: 3
Hits: 271
19.04.2019 16:11 Forum: Themen außerhalb der Fliegerei


Euch Allen auch Frohe Ostern und geniesst die freien Tage bei dem Traumwetter.

Gruß Pete
Thema: Eure Screenshots 2019
Peter C337H

Antworten: 63
Hits: 5.994
19.04.2019 16:09 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Etappe 71 bis 75

Von ENZV Sola. Stavanger, Norwegen über EKCH, Kastrup, Dänemark, ESSA Arlanda, Scheden, EFHK Vantaa, Helsinki, Finnland, EETN, Tallin, Estland nach ULLI Pulkovo, St. Petersburg, Russland.
EFHK - EETN war der kürzeste Abschnitt der Welttour, nur 55 nm. Dafür auch FSX SE- problematisch, andauernde Abstürze, die erst verschwanden, als ich AS 16 deaktivierte. Ab Tallin ging es wieder mit echtem Wetter.
Hobbs zeigt 261,5 Std.

Über Finnland


Gruß Pete
Thema: Eure Screenshots 2019
Peter C337H

Antworten: 63
Hits: 5.994
13.04.2019 15:03 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Etappe 66 bis 70 der Welttour mit der Comanche

Von KBGR Bangor Intl, Bangor, USA, über CYHZ Halifax Intl. Halifax, Kanada, BGSF Kangerlussuaq, Grönland, BIKF Keflavik, Island, EKVG Vagar, Faroer Inseln nach ENZV Sola. Stavanger, Norwegen. Hobbs zeigt 253,7 Std.
Viel zu viel Wasser, es lebe der Autopilot. Ich bin extra viel Nachts unterwegs gewesen, das Nordlich habe ich leider nicht gesehen.

Start in Halifax


Grönland erkunden


Gruß Pete
Thema: Eure Screenshots 2019
Peter C337H

Antworten: 63
Hits: 5.994
07.04.2019 18:34 Forum: Virtuelle Flugberichte/ Fotostorys


Etappe 61 bis 65 der Worldtour
Von Miami Intl. über MYNN Nassau Bermudas, MYGW West End, Grand Bahamas, KIAD Washington Dulles Intl. USA, KLGA La Guardia New York, USA nach USA - KBGR Bangor Intl, Bangor, USA.
Die Comanche hat 228,3 Std auf dem Hobbs und säuft wieder Öl. In Washington gabs dank Vergaservereisung in niedrieger Höhe eine Notlandung direkt vor dem Pentagon.

Die Stadt, die niemals schläft, hallo Lady Liberty



Gruß Pete
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 623 Treffern Seiten (63): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Views heute: 18.553 | Views gestern: 44.814 | Views gesamt: 42.114.800

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH